Friedrichstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrichstraße.JPG
Straßenschild Friedrichstraße
Die Karte wird geladen …

Die Friedrichstraße ist eine Straße in der Fürther Innenstadt. Sie verbindet die Königstraße mit der Maxstraße und tangiert dabei die Fürther Freiheit, Standort des alten Ludwigbahnhofs.


Benennung

Die Friedrichstraße wurde 1836 nach dem Kaufmann und Mitbegründer der Ludwigseisenbahn, Johann Heinrich Friedrich Meyer, benannt. Zuvor hieß die Straße "Hospitalstraße" oder "Spitalstraße", da sie auf das Alte Krankenhaus (= Spital) in der Schwabacher Straße 51 hinführte.

Neben der Version nach Schwammberger gibt es noch eine andere: Der Straßenname soll an den preußischen König Friedrich Wilhelm III. erinnern, der mit seiner Gemahlin Luise vom 16. bis 18. Juni 1799 in Fürth weilte, um seine Truppen auf der Hardhöhe zu inspizieren.[1]

Prägende und bedeutsame Gebäude

Friedrichstraße um 1915 mit Hotel Kütt und Bahnhofsgelände


»Zeitverschiebung«

Hier kann per horizontaler Mauszeigerbewegung zwischen zwei deckungsgleich übereinandergelegten Fotos aus verschiedenen Epochen gewechselt werden:



  • Foto alt: historische Postkarte
  • Foto neu: Aufnahme von 2008 (Foto und Anpassung: Robert Söllner)

Wichtige Gebäude und Baudenkmäler

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach der ersten Zahl, d.h. die Hausnummern 10 bis 26 kommen vor den Hausnummern 3 bis 9)


Siehe auch

Literatur

Weblinks

  • Liste der Baudenkmäler in Fürth - Ensemble Friedrichstraße - Wikipedia

Einzelnachweise

  1. Adressbuch Fürth 1909 - Erläuterung zur Friedrichstraße, Buchdruckerei und Verlags-Anstalt Max König, Fürth, Mathildenstraße 19, II. Teil S. 45

Bilder