Georg Friedrich Humbser

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname
Georg Friedrich
Nachname
Humbser
Geschlecht
männlich
Abw. Namen
Georg Friederich Humser
Beruf
Wirt, Weinhändler

Georg Friedrich Humbser (auch Humser) war Wirt und Weinhändler im 18./19. Jahrhundert und ein politisch und sozial sehr engagierter Mensch.

Humbser war der Wirt des berühmten Gasthofs zum Kronprinzen von Preußen, den er 1803 an Johann Matthäus Stumpfmayer verkaufte.[1] .

1785/1786 war er einer der acht Bürgermeister während der Dreiherrschaft und 1785 zählte er auch zu den Abgeordneten, die die Armenversorgung in Fürth organisieren sollten.

1798 wurde ihm eine Tochter, Josepha Emilia geboren.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fronmüllerchronik, 1887, S. 204
  2. "Fürther Anzeiger" vom 30. Oktober 1798