1803

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
◄◄ 19. Jahrhundert ►►
1800 1801 1802 1803 1804 1805 1806 1807 1808 1809
1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 1819
1820 1821 1822 1823 1824 1825 1826 1827 1828 1829
1830 1831 1832 1833 1834 1835 1836 1837 1838 1839
1840 1841 1842 1843 1844 1845 1846 1847 1848 1849
1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859
1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869
1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879
1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889
1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899

Ereignisse in Fürth im Jahr 1803



Kurz-Chronik 1803

Personen

Geboren 1803

PersonGeburtstagGeburtsortBeruf
Friedrich HeberleinFürthKaufmann
Lorenz KraußoldStadtpfarrer
Isaak Loewi31. JanuarAdelsdorfOberrabbiner
Es ist aktuell keine Person verzeichnet, die 1803 gestorben ist.
  • 2. Juli: Der 24-jährige Uhrmacher Friedrich Adam Großer ertrank beim Baden.[2]
  • "Am 17. Juli ertränkte sich bei den zwei Wassern der Metzgermeister Georg Siebenkäs, desgl. am 31. Juli der Schneidermeister Fikenscher. [...]. Am 6. Dezember ertränkte sich die hiesige Wachtschreiberstochter Heider in der Pegnitz."[3]

Bauten

  • Das "vormalige Zollhauß (Hauß-Nummer 543a), das Wirthshauß zum weißen Lamm (Hauß-Nummer 542) und ein Gartenwirthschaftsgebäude (Hauß-Nummer 48)" wurden errichtet.[4]

Fronmüllerchronik

Am 8. Januar 1803 wurde zum ersten Male durch Ausschellen zur Straßenreinigung aufgefordert. - In diesem Jahre erkaufte J. Matthäus Stumpfmayer den Gasthof zum Kronprinzen von Preußen von dem Gemeindebevollmächtigten Georg Friedrich Humbser. [...]. Unter dem 15. März übernahm Apotheker Julius Karl Meyer die Ruckdeschel'sche Apotheke. [...]. Am 27. Mai wurde das Rauchen auf öffentlicher Straße verboten. [...]. Vom 31. Mai bis 8. Juni wurde auf der Haard bei Fürth die zweite Revue der fränkischen Truppen abgehalten. König Friedrich Wilhelm III. mit seiner Gemahlin, der schönen Luise, passirte am 4. Juni durch Bamberg und kam am 5. über Erlangen nach Fürth an. [...]. Derselbe bezog wieder die untere Mühle. [...]. Den 11. Juni wurde [...] die hiesige Freimaurerloge zur Wahrheit und Freundschaft, im Hause des ehemaligen Wirths Stiegler Nr. 421, jetzt Nr. 14 der Bäumenstr. begründet. [...] Bei dem Baden ertrank am 2. Juli der Bürgersohn F. A. Großer, 24 Jahre alt. Am 17. Juli ertränkte sich bei den zwei Wassern der Metzgermeister Georg Siebenkäs, desgl. am 31. Juli der Schneidermeister Fikenscher. - Am 5. Dezember hat die hier errichtete Rumford'sche Suppenanstalt im domprobsteilichen Amtshaus die erste Suppenvertheilung an die Armen vorgenommen. [...].- Ende des Jahres zählte man 550 Haupthäuser, [...], 12,161 Einwohner. - Am 6. Dez. ertränkte sich die hiesige Wachtschreiberstochter Heider in der Pegnitz, [...]- Am 16. Dez. erbot sich der prakt. Arzt Dr. Petz bereits im Fürther Anzeiger zum Impfen. - [...]. Das preußische Edikt von 1803 hob die Rabbinergerichtsbarkeit zum Theile auf, und wo sie noch belassen wurde, sollte auf Grund des preuß. Landrechts und nicht des jüd. Rechts, und in deutscher Sprache Recht gesprochen werden.[5]

Veröffentlichungen

  • Jakob Bischof: Der Geisterseher. Eine Arabeske dramatisch gedichtet von Jakob Bischof. Mit Melodien vom Verfasser. Fürth in Franken, bei Friedrich Korn, 1803. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Christian Heinrich Theodor Schreger: Balneotechnik oder Anleitung Kunstbaeder zu bereiten und anzuwenden (...). Zweiter Theil. Fürth, 1803. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Georg von Tannenberg: Ansichten des Nordens, ohne Brille und Vergrösserungsglas aufgenommen. Erstes Bändchen. Fürth 1803 im Bureau für Litteratur. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Gesetz und Natur. Ein Schauspiel in fünf Aufzügen von Freyherrn von Danckelmann (...). Fürth im Büreau für Literatur. 1803. online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Johann Adam Karl Roux: Theoretisch praktische Anweisung über das Hiebfechten, Fürth 1803, im Büreau für Literatur. - online-Digitalisat
  • Die schwimmende Republik. Eine Erzählung des Aufstandes der brittischen Seeleute auf der Themse im Jahr 1797. Nebst Richard Parkers Vertheidigung vor dem Kriegsgerichte und einem Anhange über das Seewesen beschrieben von einem Augenzeugen. Mit R. Parkers Portrait. Fürth 1803. im Bureau für Litteratur. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Johann Paul Pöhlmann: Meine Schreiblectionen, oder praktische Anweisung für Schullehrer, welche den ersten Unterricht im Schönschreiben zugleich als Verstandesübung benützen wollen. von D. J. P. Pöhlmann. Fürth, im Büreau für Literatur. 1803. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Johann Paul Pöhlmann: Dem Geiste unsers Zeitalters angemessene Unterhaltungen eines Lehrers mit seinen Schülern über die biblischen Erzählungen zum Gebrauche für Aeltern und Lehrer, welche die Rechte der Vernunft anerkennen, von D. J. P. Pöhlmann. Erstes Bändchen. Fürth, im Büreau für Literatur. 1803. - online-Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek

Bilder


Einzelnachweise

  1. J. G. Eger: "Taschen- und Address-Handbuch von Fürth im Königreiche Baiern...", 1819, S. 221
  2. J. G. Eger: "Taschen- und Address-Handbuch von Fürth im Königreiche Baiern...", 1819, S. 221
  3. Fronmüllerchronik, 1887, S. 206
  4. J. G. Eger: "Taschen- und Address-Handbuch von Fürth im Königreiche Baiern...", 1819, S. 221f
  5. Fronmüllerchronik, 1887, S. 205 f