Uhrmacher

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist eine Liste von Persönlichkeiten, die sich in der Stadt Fürth als „Uhrmacher“ hervorgetan haben:
PersonGeburtstagGeburtsjahrGeburtsortBerufTodestagTodesjahrTodesortBild
Johann Jonas BraunUhrmacher
Christian Dorsch1630RegensburgUhrmacher1702Fürth
Johann Konrad EppUhrmacher1748
Jakob GattineauUhrmacher1722
Johann Jakob Grosser sen.1742FürthUhrmacher4. Juli1829Fürth
Johann Jakob Grosser jun.Uhrmacher22. März1846Fürth
Heinrich Großer25. August1767Uhrmacher22. März1846Fürth
Julius Haller9. Mai1883SchwenningenUhrmacher23. November1956
Christian Heinrich Hähnel18. März1695ZwickauUhrmacher1754Fürth
Johann Karl Schwindsberger1768Uhrmacher1844
Nicolaus Walthelm1773Uhrmacher
Spezereihändler
19. Dezember1829Fürth
Johann Friedrich WelzUhrmacher1826
Johann ZantnerUhrmacher1810

Außerdem

  • Reismann (17. Jh.)
  • Laut Stadtchronist Fronmüller soll es 1791 in Fürth 31 Uhrmacher gegeben haben.
  • mind. 1795 - mind. 1798: Conrad Fensel (Klein- und Großuhrmacher)[1]
  • 1797: J. Reißner, Joh. Andreas Mertel, Joh. Jakob Barthel, Christian Schneider (Kleinuhrmacher), Johann Hieronimus Huber; Conrad Dümmler; Michael Wöllmer[2]
  • mind. 1797 - mind. 1799: Friedrich August Schäzler (Kleinuhrmacher)[3]
  • 1798: Friedrich Berger (Kleinuhrmacher); Johann Christoph Messier; Johann Michael Wöllmer; Christoph Alexander Zach (gest. 1798); Joseph Handschur; Johann Christoph Heß; Conrad Nunner; Johann Georg Stolle; Johann Adam Reißmann (gest. Sep. 1798, 64 J.); Georg Stephan Dannhorn; Johann Stolle; Christoph Friederich Scheufelein[4]
  • 1798/1799: Johann Heinrich Kniewasser[5]
  • 1799: Josef Barthel[6]; Christian Philipp Sommer (Kleinuhrmacher), Johann Thomas Reininger, Joh. Andreas Eppen, Joh. Hieronymus Huber, Ferdinand Buschmann, Johann Christoph Messier, Andreas Martin Mennesdörfer[7]; Johann Karl Fischer (Kleinuhrmacher), Johann Jacob Banthel (Uhrmacher und Handelsmann), Johann Christian Geist, Johann Pikel, Johann Stephan Dannhorn, Johann August Schärzler[8]
  • 1811: Andreas Stöber (geb.: 17. April 1790)
  • 1842: Georg Nunner[9]
  • 1843: Christ. Alexander Geiß; Wilhelm Ebermeier (Uhrmachermeister; übernimmt das Geschäft des verstorbenen Christoph Großer); G. Reißmann & Sohn (Groß- und Kleinuhrmacher, ab 1843 in Haus-Nr. 52/II); Aloys Strenz (Klein- und Großuhrmacher im langen Haus)[10]
  • 1844: Karl Wilhelm Ebermeyer (Uhmachermeister, gest. Juli 1844), Johann Scheufelein (in der Gustavstraße)[11]

Literatur

Weblinks

  • Gustav Speckhart: "Die Errichtung der Uhrmacherzunft in Fürth im Jahre 1751" - online-Digitalisat

Einzelnachweise

  1. Johann Ferdinand Schlez: Johann Adam Schmerler's Lebensgeschichte, Nürnberg 1795, S. 58; "Fürther Anzeiger" 1797 und "Fürther Anzeiger" 1798
  2. Alle Namen aus dem "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben 1797
  3. "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben 1797 und 1799
  4. Alle Namen aus dem "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben von 1798
  5. "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben von 1798 und 1799
  6. Einwohnerbuch von 1799
  7. Alle Namen aus dem "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben von Januar bis Mai 1799
  8. Alle Namen aus dem "Fürther Anzeiger", div. Ausgaben von Juni bis November 1799
  9. "Fürther Tagblatt" vom 5. April 1842
  10. alle Namen aus dem "Fürther Tagblatt", div. Ausgaben 1843
  11. "Fürther Tagblatt" vom 16. Juli und 13. Nov. 1844