Gemeindebevollmächtigter

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste von Persönlichkeiten, die sich in der Stadt Fürth als „Gemeindebevollmächtigter“ hervorgetan haben:

PersonGeburtstagGeburtsjahrGeburtsortBerufTodestagTodesjahrTodesortBild
Fritz Asyl2. November1823Cronheim bei GunzenhausenGemeindebevollmächtigter25. Juli1899Fürth
Jacob Maximilian Andreas Barthel18. Januar1756Gemeindebevollmächtigter
Bürgermeister
Apotheker
Schul-Administrator
Jakob Maximilian Andreas Barthel, Portrait a.JPG
Lorenz BeilsGemeindebevollmächtigter
Buchbinder
Etuisfabrikant
Salomon Berolzheimer7. September1811FürthGemeindebevollmächtigter
Kaufmann
Bankier
Richter
14. Mai1886Fürth
Friedrich Adam Billing24. Mai1747Winterhausen bei WürzburgGemeindebevollmächtigter
Kaufmann
Bürgermeister
Weinhändler
18. April1824Fürth
Georg Friedrich BillingGemeindebevollmächtigter
Kaufmann
Magistratsrat
Johann Friedrich Brückner1805FürthGemeindebevollmächtigter
Schuhmachermeister
Vorsitzender des Gewerbevereins
Schuhmacher
25. April1861Fürth
Christoph Ludwig Wilhelm Buff1751GießenJurist
Gemeindebevollmächtigter
19. Oktober1821Burgfarrnbach
Christian DegenGemeindebevollmächtigter
Arzt
Oberarzt
25. Januar1911Dr Degen.png
Johann Philipp EckartGemeindebevollmächtigter
Fabrikant
Magistratsrat
Juwelier
Leopold Ehrmann1840Gemeindebevollmächtigter
Magistratsrat
14. November1913
Friedrich Jakob Fleischauer14. Juli1813Gemeindebevollmächtigter
Apotheker
17. Dezember1891
Max Fleischmann1838Gemeindebevollmächtigter
Spiegelglasfabrikant
20. Oktober1885Fürth
Georg Christoph Foerster15. März1794SchnieglingGemeindebevollmächtigter
Müller
9. Mai1877FürthGeorg Foerster.jpg
Caspar Gran20. Januar1811BruckbergGemeindebevollmächtigter
Architekt
Maurermeister
23. Mai1875Fürth
Johann Stephan Griesmaier1778Gemeindebevollmächtigter
Magistratsrat
Rossolisfabrikant
1832Fürth
Johann Adam KimmelGemeindebevollmächtigter
Metzger
1847Fürth
Leonhard KißkaltGemeindebevollmächtigter
Magistratsrat
1871Fürth
Friedrich KornGemeindebevollmächtigter
Verleger
Buchhändler
Kunsthändler
1821
Johann Gottlieb KrenkelGemeindebevollmächtigter
Kaufmann
7. Januar1834
Georg Heinrich LedererGemeindebevollmächtigter
Gastwirt
Munizipalrat
Kupferschmied
1840
Eduard MayerGemeindebevollmächtigter
Apotheker
17. Dezember1867München
Friedrich Morgenstern29. September1866FürthGemeindebevollmächtigter
Fabrikant
18. Oktober1940Perpignan
Konrad SchildknechtGemeindebevollmächtigter
Zinngießer
Johann Schmidt11. August1872FalkenauPolitiker
Stadtrat
Direktor
Gemeindebevollmächtigter
4. September1950FürthStR Hans Schmidt 1925.jpg
Erhard SegitzGemeindebevollmächtigter
Fabrikant
Magistratsrat
Bronzefarbenfabrikant
Georg Heinrich StengelBrauereibesitzer
Gemeindebevollmächtigter
Bierbrauer
Friedrich August Zick1840Politiker
Gemeindebevollmächtigter
Magistratsrat
Drechslermeister
Gastwirt
27. Dezember1912


Weitere Gemeindebevollmächtigte[Bearbeiten]

Johann Christian Rießner (Kaufmann), Georg Heinrich Lederer (Gastwirt, Kupferschmied), Heinrich Daniel Winter (Kaufmann), Johann Friedrich Hirschmann (Kaufmann), Conrad Christoph Burger (Bierbrauereibesitzer), Johann Gottlieb Krenkel (Kaufmann), Jacob Maximilian Andreas Barthel (Apotheker), Nikolaus Baus (Federkielfabrikant), Johann Conrad Fleischauer (Apotheker), Johann Wilhelm Seidel (Kaufmann), Friedrich Bernhard Toussaint (Königl. Advokat), Anton Heinrich Schmidt (Kaufmann), Jacob Kraus (Gastwirt), Johann Andreas Hager (Handelsmann), Friedrich Adam Billing (Kaufmann), Johann Georg Riegel (Spiegelfabrikant), Johann Phil. Eckart (Juwelier und Rossolisfabrikant), Christoph Friedrich Schmidt (Kaufmann), Johann Georg Ochs (Strumpfwarenfabrikant), Johann Paul Hausel (Melbermeister), Johann Stephan Griesmeier (Rossolisfabrikant), Friedrich Korn (Buchhändler), Johann Paul Rupprecht (Seifensieder), Johann Christoph Schreiber (Bronzefabrikant), Johann Matthäus Stumpfmeier (Gastgeber), Friedrich Wilhelm Tschirner (Siamoisenfabrikant), Johann Friedrich Heinlein (Kaufmann), Johann Friedrich August Meier (Apotheker), Georg Heinrich Stengel (Bierbrauereibesitzer), Johann Konrad Pförringer (Wundarzt).
Vorstand: Gebhardt Konrad Kaufmann, Sekretär: Prinzing Seb. Kaufmann; Ochs B., Lederer H., Schröder Erh., Paul Zertahelly, Heinrich Friedrich, Felz (?) Christ., Beils Lor., Wörner Joh., Siegmund Albr., Billing Gg. Fdch., Humbser Michael, Rießner Konr., Kimmel Adam, Hiltner Wolfg., Heinlein Joh., Kundiger Christ., Förster Christf., Lotter Leonh., Becker Ludw., End Michael, Kißkalt Leonh., Humbser Joh. jun., Schneider Frdch., Schröder Gg., Schreiber Christ.(?), Pförringer Konrad und Voit Peter[1]
  • Im Herbst 1836 fanden dann Wahlen statt und es traten folgende Personen in Funktion:
Heinrich Lederer, Gastwirth; Christian Heinrich, Bäcker, als Ersatzmann des zum Magistratsrath gewählten Bevollmächtigten der diesjährigen Periode Kaufmann Prinzing; Peter Voit, Gürtlermeister; Friedrich Krenkel, Kaufmann; Leonhard Löhe, Gastwirth; Wolfgang Merkel, Lederhändler, als Ersatzmann des zum Magistratsrath gewählten Gemeindebevollmächtigten der diesjährigen Periode Kaufmann Albert Billing; Erhard Schröder, Brillenfabrikant; Hieronimus Weigmann, Gastwirth; Johann Wörner, Lederhändler; Martin Münch, Gastwirth, als Ersatzmann für den zum Magistratsrath gewählten Gemeindebevollmächtigten der diesjährigen Periode Kaufmann Martin Meyer[2]
  • Im Herbst 1845 fanden Wahlen statt und ernannt wurden laut "Fürther Tagblatt" vom 24. September 1845: Segitz Erhard (Bronzefarbenfabrikant), Eckart Georg (Lederhändler), Weigmann Hieron. (Gastwirth), Lederer Heinrich (Kupferschmied), Krenkel Friedrich (Kaufmann), Ley Daniel (Kaufmann), Stöckel Aug. (Drechsler), Reißig Julius (Kaufmann), Farnbacher Philipp (Kaufmann), Löhe Leonhard (Gastwirth); als Ersatzleute: Linz Conr. (Spiegelfabrikant), Kern Christian (Gürtler), Lotter Heinrich (Lebküchner), Junker Peter (Brillenfabrikant), Gruber Christian (Gürtler), Böheim Johann (Kaufmann), Pfähler Philipp (Spezereihändler), Siebenkäs Johann (Spezereihändler), Heinrich Friedrich (Bäcker) und Nabholz Joseph (Kaffeesurrogatfabrikant).
Laut "Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für Mittelfranken" traten folgende Personen ins Amt:
Lebküchner Heinrich Lodter [sic!] als Ersatzmann für den in den Magistrat gewählten Jakob Fleischauer; Spiegelfabrikant Conrad Linz als Ersatzmann für den als Magistratsrath eingetretenen Bronçefarbenfabrikanten Erhard Segitz; Lederhändler Georg Eckart; Gastwirth Hieronimus Weigmann; Kupferschmied Heinrich Lederer; Kaufmann Friedrich Krenkel; Kaufmann Daniel Lay; Drechsler August Stöckel; Kaufmann Julius Reisig; Philipp Farnbacher und Gastwirth Leonhard Löhe[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Adressbuch von 1836
  2. "Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis" vom 2. Nov. 1836
  3. "Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für Mittelfranken" vom 18. Okt. 1845
  4. Fronmüllerchronik, 1887, S. 603